Musikalischer Vulkanausbruch in Heggener Schützenhalle

16.04.2014

Musikzug Bremke zu Besuch – Orchester beider Vereine spielen gemeinsam

 

Ein bunt gemischtes Programm möchten die etwa 40 Musiker des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Heggen e.V. unter der Leitung von Mathias Pfläging beim traditionellen Frühjahrskonzert am Samstag, den 10. Mai um 19.30 Uhr ihren Zuhörern in der Heggener Schützenhalle präsentieren.

Das Frühjahrskonzert des Musikzuges Heggen verspricht ein regelrecht "goldenes" Konzert zu werden. Wie aus den Presseberichten zu entnehmen war, konnte sich der Musikzug Heggen im vergangenen September beim Landeswertungsspiel der Feuerwehrmusiken in Rietberg mit 93 von 100 Punkten die Goldmedaille erspielen.

Angespornt von dieser fantastischen Leistung hat der Dirigent Mathias Pfläging ein anspruchsvolles Programm für das diesjährige Frühjahrskonzert zusammengestellt, welches jeden einzelnen Musiker fordern wird.

Beginnen wird der Musikzug mit dem strahlenden Eröffnungsstück „Jubilance“, gefolgt von dem vielleicht noch etwas unbekannten, aber musikalisch hochklassigen Marsch „Vivat Athesis“, bei dem auch die Freunde der Marschmusik auf Ihre Kosten kommen werden.

Anschließend folgt mit „Pompeji“ das Hauptwerk des Konzertes. Bei diesem Konzertstück werden die Zuhörer in die Geschichte und die Vergangenheit der italienischen Stadt Pompeji entführt.
In drei auf einander folgenden Sätzen wird der Aufbau der Stadt Pompeii, die Zeit der römischen Herrschaft sowie den Ausbruch des Vulkans Vesuv und die daraus resultierende Zerstörung der Stadt musikalisch beschrieben.

Dank Mathias Pfäging konnte der Musikzug Heggen in diesem Jahr für sein Konzert einen Gastverein gewinnen.
Der Musikverein Bremke, der ebenfalls von Mathias Pfäging dirigiert wird, wird die Musiker aus Heggen beim zweiten Konzertteil unterstützen. Beide Vereine werden zu einem großen Orchester mit rund 80 Musikern „verschmelzen“, was ein Klangerlebnis der Extraklasse verspricht.

Dargeboten werden unter anderem die Highlights aus dem Musical „CHESS“, die Filmmusik aus „Bodyguard“ und „Against all Odds“, ein gefühlvolles Alt-Saxophonsolo, welches ursprünglich für die Phil Collins Big Band arrangiert wurde. Zum Abschluss gibt es mit „Absolute Crossover“ noch ein Highlight mit einem Stück für Orchester mit integrierter Big Band.

Wie jedes Jahr wird auch wieder das Jugendorchester des Musikzuges Heggen das Konzert mit ihren Musikstücken bereichern. Unterstützt werden die Jungmusiker ebenfalls durch ihre gleichaltrigen Kollegen und Kolleginnen vom Musikverein Bremke. Die beiden Jugendorchester werden  von Uwe Becker dirigiert.

Karten für das Frühjahrskonzert sind im Vorverkauf bei allen aktiven Musikern, der Geschäftsstelle der Sparkasse Heggen, in der Gastwirtschaft Schriener sowie im Schreibwarengeschäft Korte in Heggen erhältlich. Einlass ist ab 19.00 Uhr, Beginn ist um 19.30 Uhr.